Feueralarm in der Graf-von-Oberndorff Schule

Es war kurz nach 9.00 Uhr als in der Graf-von-Oberndorff Schule in Neckarhausen der Feueralarm ertönte. Eilig aber geordnet begaben sich Lehrer und Schüler zu ihrem Sammelplatz vor dem Schulgebäude um sich in Sicherheit zu bringen. In einem Zimmer im zweiten Stock des Altbaus lösten mehrere Rauchmelder Alarm aus und drei Schüler machten sich am Fenster bemerkbar. Sie waren vom Rauch eingeschlossen und konnten das Gebäude ohne fremde Hilfe nicht mehr verlassen. Zum Glück handelte es sich bei diesem Schreckensszenario nur um eine Einsatzübung der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen, die das Übungsobjekt mit Sondersignal anfuhr.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter Stephan Zimmer wurde die Rettung der Schüler mit der Drehleiter eingeleitet. Zeitgleich nahm die Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs ein C-Rohr durch das Treppenhaus vor um mit der Brandbekämpfung zu beginnen. Um den Rauch aus dem betroffenen Zimmer zu bekommen setzten die Feuerwehrleute einen Elektrolüfter ein. Die Übung könnte nach kurzer Zeit unter den Augen der Schüler und Lehrer erfolgreich beendet werden.

Während die Kameraden die Gelegenheit nutzten um sich noch einmal bei einer Führung mit dem Objekt und dessen Nutzung vertraut zu machen, begaben sich Stefan Paul und Sascha Hirsch in die beiden vierten Klassen um einen Unterricht zum Thema Feuer und Feuerwehr zu halten. Die Schüler lernten das richtige Verhalten im Notfall und stellten viele Fragen zur Organisation der Feuerwehr.

Ein absolutes Highlight waren natürlich wieder die mitgebrachten Experimente, bei denen veranschaulicht wurde welche enorme Gefahr vom Feuer ausgehen kann. Wie sich der gefährliche Brandrauch verhält oder welche Wirkung eine Verpuffung hat konnten die Schüler live miterleben.

Großer Dank gebührt auch Hausmeister Ralf Stein, der ein regelmäßiges Üben der Feuerwehr im Schulgebäude ermöglicht. Dies sorgt für gute Ortskenntnisse im Einsatzfall, der hoffentlich nie eintritt.

Text: Sascha Hirsch

Beitragsbild Einsatz

Ölspur

Aufgrund einer Ölspur ist ein Motorroller auf der spiegelglatten Fahrbahn gestürzt.

Durch die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen wurde die Straße bis zur Reinigung durch eine Fachfirma gesperrt.

Beitragsbild Einsatz

Amtshilfe

Über das Ordnungsamt wurde eine fragliche illegale Müllentsorgung gemeldet. Es wären unbekannte Stoffe dabei.

Diese wurde in ein Fass verbracht und dem Bauhof zum Entsorgen übergeben.

Beitragsbild Einsatz

Brandmeldealarm

Durch Wasserdampf in der Küche löste die Brandmeldeanlage im Edi-Wohnpark aus und alarmierte somit die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen.

Der Bereich wurde kontrolliert und die Anlage dem Betreiber übergeben.

2 Kräfte in Bereitschaft

Beitragsbild Einsatz

Türöffnung

Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen wurde zu einer Türöffnung alarmiert. Durch kräftiges klopfen wurde die Bewohnerin auf die Feuerwehr aufmerksam und öffnete selbstständig die Tür. Es lag kein medizinischer Notfall vor.

Keine Tätigkeit für die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen.

 

3 Kräfte in Bereitschaft